Lernpsychologie

Weniger lesen, mehr machen

4

min read

19.03.2024

Juristen werden mit Textwänden an das Examen herangeführt. Das ist nicht mehr zeitgemäß, denn: Es geht besser! (zum Beispiel mit constellatio.de) Die Lernforschung zeigt uns schon seit Langem, dass wir neue Informationen dann am besten aufnehmen, wenn unser Gehirn auf unterschiedliche Art und Weise gefordert wird.

Die Beschäftigung mit monotonen und endlosen Textpassagen wie sie jeder Jurist in den heutigen Lehrbüchern noch immer vorfindet, ist also die denkbar ineffizienteste Art und Weise, sich auf das Examen vorzubereiten. Hinweise, wie sich die Wissensvermittlung anhand unterschiedlicher Arbeitsmethoden unterscheidet, liefert die berühmte „Learning Cone“. Dieses Modell ist zwar allenfalls populärwissenschaftlich, doch bietet dieses – auch als „Lernpyramide“ bezeichnete – Modell Anhaltspunkte dafür, wie man richtig lernt: Nämlich durch aktive Anwendung des Wissens – und nicht nur durch den passiven Konsum von abstrakten Inhalten.

  • Passives lernen schafft – wenn überhaupt – Wissen.

  • Aktives trainieren oder anwenden schafft eine Fähigkeit.

Und genau das ist es, was ihr letztlich für eure Klausuren bzw. euer Examen benötigt: Die Fähigkeit, Klausuren in einer vorgegebenen Zeit zu lösen. Deswegen haben wir mit der digitalen Lernplattform ein System geschaffen, mit dem sich jeder Nutzer individuell in seinem Tempo Fähigkeiten antrainieren kann.

Anders als in althergebrachten Lehrbüchern vermitteln wir das Wissen nämlich anhand von interaktiven, „geführten Fällen“. So könnt ihr aus eigenen Überlegungen heraus Lösungen für eine Problemstellung, für eine Konstellation erarbeiten. So kommt ihr immer von eurem vorhandenen Wissen zu neuen Erkenntnissen. Dies ist die effektivste Methode, sich neue Fähigkeiten anzueignen.¹ Schließlich geht es auch darum, fokussiert zu arbeiten. Das Gehirn benötigt jeweils ca. eine halbe Stunde, bis es richtig in einer Materie drin ist. Auch diese Fähigkeit kann man sich nach und nach aneignen. Durch das vernetzte Wissen von Constellatio müsst ihr euren Arbeitsplatz nicht verlassen, sollte beispielsweise während einer Zivilrechtseinheit eine Öffentlich-rechtliche Frage auftreten.Durch unsere digitale Datenbank habt ihr immer alle relevanten Informationen an einem Ort – das ist es, was euer Gehirn liebt und wie ihr schneller bessere Lernerfolge schafft.²


¹Scott Young, Ultralearning: Master Hard Skills, Outsmart the Competition, and Accelerate Your Career (ISBN: 978-0008305703)

²Cal Newport, Deep Work: Rules for Focused Success in a Distracted World (ISBN: 978-0349411903)

Bereit,
Jura digital
zu lernen?

Mach dir dein eigenes Bild unseres Digitalen Compagnons und erlebe, mit wie viel Freude man Jura im Jahr 2024 lernen kann.

Constellatio ist dein digitaler Compagnon

Unsere interaktiven Inhalte formen mit der Jura-Cloud eine web-basierte Lernplattform, die juristisches Lernen spürbar einfacher macht.

® Constellatio 2024

Bereit,
Jura digital
zu lernen?

Mach dir dein eigenes Bild unseres Digitalen Compagnons und erlebe, mit wie viel Freude man Jura im Jahr 2024 lernen kann.

Constellatio ist dein digitaler Compagnon

Unsere interaktiven Inhalte formen mit der Jura-Cloud eine web-basierte Lernplattform, die juristisches Lernen spürbar einfacher macht.

® Constellatio 2024

Bereit,
Jura digital
zu lernen?

Mach dir dein eigenes Bild unseres Digitalen Compagnons und erlebe, mit wie viel Freude man Jura im Jahr 2024 lernen kann.

Constellatio ist dein digitaler Compagnon

Unsere interaktiven Inhalte formen mit der Jura-Cloud eine web-basierte Lernplattform, die juristisches Lernen spürbar einfacher macht.

® Constellatio 2024

Bereit, Jura digital zu lernen?

Mach dir dein eigenes Bild unseres Digitalen Compagnons und erlebe, mit wie viel Freude man Jura im Jahr 2024 lernen kann.

Constellatio ist dein digitaler Compagnon

Unsere interaktiven Inhalte formen mit der Jura-Cloud eine web-basierte Lernplattform, die juristisches Lernen spürbar einfacher macht.

® Constellatio 2024